Freitag, 13. Juli 2012

Ein kleines Geschenk

Kuchen oder Plätzchen backen und dekorieren habe ich schon immer gerne gemacht. Es konnte nie aufwendig genug sein. Jetzt habe ich Fondant entdeckt und wollte es auch ausprobieren. Also ab ins Internet und Fondant, Lebensmittelfarben und was man sonst so braucht bestellt.


Damit ich füs Fondant ein Gefühl bekomme, sollte es damit erstmal etwas nicht ganz so schweres werden. Am Ende gab es einen einfachen Schokoladenkuchen (das Rezept suche ich euch noch raus) den ich mit Aprikosenmarmelade bestrichen habe. Um den Kuchen einzudecken habe ich einen Teil Fondant Schwarz eingefärbt und dabei direkt gelernt das man zum einfärben Handschuhe anziehen sollte :-) Für die Decke habe ich dann noch Fondant in Rot eingefärbt. Daraus habe ich dann eine Schleife hergestellt, so das der Kuchen nachher wie ein kleines Packet aussah.




1 Kommentar:

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...