Samstag, 11. August 2012

Madeira-Gugelhupf



Auch ein Gugelhupf muss nicht langweilig sein. Hier habe zum Geburtstag für eine liebe Freundin die total Pferdeverrückt ist  einen Kuchen gemacht. Als Kuchenteig habe ich einefach einen Madeirakuchen in einer Gugelhupfform gemacht und obendrauf aus Fondant eine Pferdefigur drauf gesetzt. Dies ist meine erste Figur die ich gestaltet habe, dafür bin ich sehr zufrieden mit mir.


Zutaten:

- 300g weiche Butter

- 300g Zucker                                                           Butter und Zucker schaumig rühren

- 5 verquirlte Eier                                                     Nach und nach die Eier dazu geben

- 450g Weizenmehl                                                  Mehl, Backpulver, Mandeln und
                                                                               Zitronenschale vermischen und zu der
                                                                               Eiermasse geben.
- 1 Päckchen Packpulver

- 100g gemahlene Mandeln

- abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone

- 75-125ml Milch                                                       Nach und nach die Milch dazu geben.
                                                                               Der Teig soll nicht zu flüssig werden

Der Kuchen kommt in den auf 160°C vorgeheizten Backofen und wird dort 1h 15min gebacken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...