Sonntag, 26. August 2012

Pikante Heidelbeermarmelade


Marmelade gehört zu einem guten Frühstück für mich dazu und Heidelbeeren esse ich einfach super gerne. Heute möchte ich euch ein Rezept für eine sehr leckere Marmelade aus Heidelbeeren mitgeben. Sie ist süß, fruchtig aber auch würzig, eine sehr schöne Kombination finde ich.

Als erstes die Heidelbeeren mit Wasser abbrausen und gut abtropfen lassen. Jetzt die Heidelbeeren mit einer Gabel zerdrücken oder kurz pürieren. Ich habe die Heidelbeeren mit der Gabel zerdrückt da ich gerne noch Fruchtstücke in der Marmelade habe und nicht alles fein püriert ist. Die Früchte mit Zitronensaft, den Gewürzen und dem Gelierzucker über Nacht durchziehen lassen.

Am nächsten Tag die ganze Mischung unter Rühren langsam zum kochen bringen und 4 Minuten sprudelnd weiter kochen lassen. Jetzt die Vanillestange, Zimtstange und die Lorbeerblätter aus der Marmelade holen. Die heiße Marmelade in die vorher heiß ausgespülten Gläser füllen, gut verschließen und abkühlen lassen. Bei mir sind 8 kleine Gläser (190ml) daraus entstanden.


Zutaten:

- 1kg Heidelbeeren
- 1 Zitrone
- 1 Vanilleschote, aufgeschlitzt
- 1 Stange Zimt
- 2 Lorbeerblätter
- 1 Prise Muskat
- 1 Prise Nelkenpulver
- 1/4 TL Pfeffer
- 1 kg Gelierzucker (1:1)

Kommentare:

  1. Ah danke für den Post. :) Find Marmelade toll, zum einen einfach zum Frühstück, zum anderen ist es relativ leicht selber welchen zu machen, was man dann auch prima verschenken kann. Hat irgendwie ne persönliche Note - hoff ich zumindest. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön das dir der Post gefällt. Ich habe zwei Gläser der Marmelade auch verschenkt und das ist sehr gut angekommen. Jetzt hoffe ich nur das denen die Marmelade auch schmeckt. Mir schmeckt sie.

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...