Sonntag, 16. September 2012

Gefüllte Vanilla Cakes


Eine Arbeitskollegin hat geheiratet und kommt jetzt aus den Flitterwochen wieder. Zur Hochzeit wollten wir ihr jetzt noch eine Kleinigkeit schenken. Da man nicht nur zwei Cupcakes backt haben wir direkt einige mehr gebacken und uns ein wenig an Dekorationsmöglichkeiten ausgeübt.









Gebacken haben wir aus dem Buch "Jeder kann CupCakes backen!" die Vanilla-Cakes. Damit die Cakes nicht zu langweilig sind haben wir sie noch mit einer guten Kirschmarmelade gefüllt. Als Creme obendrauf haben wir eine Buttercreme hergestellt.


Für 12 Vanilla-Cakes benötigt man:

- 150g weiche Butter
- 120g Zucker
- 1 Pck. Vanillezucker
- 3 Eier (Größe M)
- 1 Prise Salz
- 180g Mehl
- 1 gestr. TL Backpulver
- 50ml Milch

1. Weiche Butter, 60g Zucker, Vanillezucker und Eigelb mit dem Handmixer ca. 3 Minuten schaumig schlagen.

2. Eiweiß mit Salz aufschlagen, bis die Masse leicht fest wird. Nach und nach den restlichen Zucker einrieseln lassen, bis dieser aufgelöst und die Masse schnittfest ist.

3. Mehl und Backpulver auf die Buttermasse sieben. Geschlagenes Eiweiß und Milch mit einem Schneebesen unterheben.

4. Papierförmchen in eine Muffinform setzen und den Teig einfüllen.

5. Im Vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze 180°C / Umluft 170°C; mittlere Schiene) 25 - 30 Minuten backen.

6. Cupcakes noch warm aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Kommentare:

  1. oh mein Gott...du bist schuld das ich jetzt meine Diät unterbreche und naschen gehe........die sehen ja sowas von toll und lecker aus.

    wenn du magst stell ich die mal in meinem blog aus mit link zu dir

    überhaupt hast du hier ja tolle Rezepte, da guck ich jetzt mal öfter rein

    liebe grüße
    silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du das tuen möchtest kannst du das von mir aus gerne machen. Würde ich mich auf jedenfall drüber freuen.

      Grüße zurück

      Löschen
  2. Die Cupcakes sehen sehr lecker aus.Besonders toll finde ich die kleinen Schnecken.

    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  3. WOW da bekommt man richtig wässrigen Mund - ein toller Blog

    lg Claudia
    http://lillysocks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Freut mich echt das euch die Cupcakes gefallen :-) Danke schön

    AntwortenLöschen
  5. Wie lecker das alles einfach nur aussieht :)
    Ich brauche auch unbedingt so ein Cupcake Buch!

    Liebste Grüße,
    Madeline

    www.madelines-statement.de

    AntwortenLöschen
  6. die sehen echt genial aus.
    Mich würde interessieren, wie du die Verzierung gemacht hast. Ist das Buttercreme oder Marzipan? Wäre echt toll wenn du das in dem Rezept noch ergänzen würdest.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Creme ist eine Buttercreme, wieviel ich da gemacht habe kann ich garnicht genau sagen, ansonsten ist die Deko aus Fondant hergestellt

      Löschen
  7. Deine CupCakes sehen ja wirklich mal klasse aus! Ich selber backe auch sehr oft, allerdings ist es mit der Optik meist nicht so weit her... Ich beneide Menschen die das so hinbekommen! So, und zur Strafe, weil das alles hier sooooooo LECKER ausschaut, werde ich doch glatt zum Follower :)

    AntwortenLöschen
  8. Zoe's (4) Kommentar als sie Deinen Header sieht: "Die sehen lecker aus, die müssen wir unbedingt auch mal essen!"
    Dem ist nichts hinzuzufügen. :)

    AntwortenLöschen
  9. WoW! Das ist ja hier der reinste Augenschmaus!
    - bestimmt schmecken sie auch so toll, wie sie aussehen!
    LG Elke!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...