Sonntag, 2. September 2012

Meine ersten Macarons


Gestern habe ich meine ersten Macarons gebacken. Davor habe ich mich im Internet informiert wie das so funktioniert. Ich muss sagen ich hatte schon echt bammel davor. Aber es hat recht gut geklappt fürs erstemal.

Ich habe alle Zutaten genau abgewogen und den Puderzucker und die Mandeln einzeln durchgesiebt. Dann habe ich das Eiweiß mit einer Prise Salz steifgeschlagen. So lange bis man wenn man durch die Masse mit einem Messer schneidet und sichtbar bleibt. Jetzt nach und nach den Puderzucker unterrühren. Jetzt ein bischen Farbpaste unterrühren. Ganz zum Schluss noch die Mandeln unterrühren.








Auf ein Backblech kleine Häufchen setzen und alles 30 Minuten trocknen lassen. Dabei sollen obendrauf Schalen entstehen. Nach den 30 Minuten in den Vorgeheizten Bachofen (Ober- / Unterhitze, 150°C) schieben und ca 15 Minuten backen. Dabei entstehen dann diese Füßchen. Wenn die Macarons fertig sind mit dem Backpapier vom Blech ziehen und abkühlen lassen. Anschließend Vorsichtig mit einem Messer vom Papier lösen.



Für die Füllung habe ich 100g Zartbitterschokolade und 15ml Sahne schmelzen lassen. Dann habe ich Orangenschalen in die Schokolade gerührt und damit die Macarons gefüllt.


Zutaten:

- 72g Eiweiß
- 170g Puderzucker
- 90g gemahlene Mandeln
- 1 Prise Salz
- 1 Messerspitze Farbpaste
- 100g Zartbitterschokolade
- 15ml Sahne
- Orangenschalen

Kommentare:

  1. Dein Blog ist echt toll!
    Meine Macarons bekommen nie Füsschen und ich bin jedes Mal mega frustriert :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hatte ich auch echt bammel vor das mir das passiert, aber habe da wohl richtig Glück gehabt. Das klappt bei dir bestimmt auch noch.

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...