Samstag, 27. Oktober 2012

Cranberry-Nuss-Muffins

Bei dem Umzug letzte Woche habe ich auch noch diese leckeren Cranberry-Nuss-Muffins gemacht. Es musste ein Rezept her was man so nebenbei essen kann.

Für die Musffins vermischt man erst die ganzen Trockenen Zutaten ( Mehl, Zucker, Backpulver, Nüsse, Zimt, Salz). In einer zweiten Schüssel vermischt man Orangenschalen, Butter, Milch und Ei. Die trockenen und die Nassen Zutaten zusammen verrühren so das sie gerade eben miteinander vermengt sind. Ganz zum Schluss kommen die Frischen Cranberrys unter den Teig.


Den Teig in Muffinsförmchen geben (etwa 2/3 hoch) und in den Vorgeheizten Backofen (Umluft 180°C) für ca. 20-25 Minuten backen.

Zutaten für ca. 12 Stück:

- 250g Mehl
- 100g brauner Zucker
- 80g Zucker
- 2 TL Backpulver
- 100g fein gehackte Nusskerne
- 1 TL Zimtpulver
- 1/2 TL Salz
- Schale 1 Orange
- 100g Butter
- 100ml Milch
- 1 Ei
- 150g frische oder TK Cranberrys

Kommentare:

  1. Yummy, die haetten mir auch gut gefallen :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann sie nur empfehlen, nach ein / zwei Tagen werden sie noch leckerer fand ich.
      Habe jetzt auch mal die Mengen von den Zutaten dazu geschrieben. Damit man sie auch nachbacken kann. Hatte ich leider vergessen.

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...