Sonntag, 7. Oktober 2012

Mandarinen-Käsekuchen


Gestern habe ich beim Einkaufen ein kleines Backblech mit dem Buch "Kleine Käsekuchen vom Blech" vom Bassermannverlag gesehen und spontan gekauft. Da ich Singel bin und trotzdem gerne backen möchte dachte ich mir das dies genau das Richtige ist, so hat man einzwei Tage Kuchen und kann noch ein bischen was einfrieren, ist aber nicht so extrem viel wie ein großes Blech.

Bevor man wirklich loslegen kann mit dem Kuchen muss man drei oder vier Stunden vorher den Quark vorbereiten. Für das Rezept benötigt man abgetropften Quark. Dazu legt man ein Sieb mit einem angefeuchteten Mulltuch aus, den Quark da rein, mit Frischhaltefolie abdecken und alles in den Kühlschrank. Vor dem Verwenden den abgetropften Quark durch ein Sieb drücken.

Jetzt kann man richtig loslegen. Als erstes habe ich den Boden hergestellt. Dafür 100g weiche Butter, 100g Zucker und 1/2 TL Zitronenschale schaumig schlagen. Jetzt 2 Eier, eine Prise Salz, 1 EL Sahne, 1 TL Rum, 50g Mandeln und 20g fein geschnittenes Zitronat dazugeben und verrühren. Zum Schluss werden noch 125g Mehl und 1 TL Backpulver zu dem Rest gesiebt und ein Teig daraus hergestellt. Den Teig jetzt in die gefettete und Bemehlte (mit Mandeln) geben und verteilen. Laut Rezept soll der Teig auf einer Bemehlten Fläche ausgerollt und in die Form gelegt werden. Bei mir hatte der Teig aber nicht annähernd die Konsistens um ihn ausrollen zu können.

Den Teig jetzt mit bitterer Orangenmarmelade bestreichen.

Weiter geht es mit der Käsecreme. Hierfür 200g abgetropften Quark, 100g Schmand, 4 EL Sahne, 30g Butter, 1 Eigelb, 70g Zucker, 30g gehackte Mandeln und 1 EL Vanille-Puddingpulver verrühren und alles auf die Orangenmarmelade geben. Darauf 200g abgetropfte Mandarinen geben.

Ganz oben kommen jetzt noch Schokostreusel. Dazu 100g Mehl, 100g Zucker, 1 EL Kakao, 1 TL Rum, 1 TL gemahlene Mandeln und 100g kalte Butter abwiegen und mit den Händen zu Streusel formen. Diese oben auf die Käsemasse geben. Die Form kommt bei 180°C Umluft für 35 Minuten in den Ofen.

Lass es euch schmecken!

Zutaten für ein kleines Blech:

- 100g weiche Butter
- 270g Zucker
- 1/2 TL Zitronenschale
- 2 Eier
- Salz
- 5EL Sahne
- 2TL Rum
- 50g gemahlene Mandeln
- 20g Zitronat
- 225g Mehl
- 1TL Backpulver
- Orangenmarmelade
- 200g abgetropfter Quark
- 100g Schmand
- 130g Butter
- 1 Eigelb
- 30g gehackte Mandeln
- 1 EL Vanille-Puddingpulver
- 200g Mandarinen
- 1 EL Kakao

Kommentare:

  1. Bin gerade zufällig auf Deine Seite gekommen und bin hin und weg von Deinen unglaublich toll gestalteten Torten und Cupcakes...wow!
    Ich koche zwar gern, bin aber im Verzieren und Gestalten eine absolute Niete.

    Von Deine Rezepten werde ich mir so einiges Abschauen wenn ich darf, mir läuft bei einigen richtig das Wasser im Mund zusammen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich darfst du das. Sonst würde ich das ja nicht hier drauf zeigen wenn ich das nicht wollen würde.

      Freut mich das ein paar Sachen für dich dabei sind.

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...